Wos is des?

Grundsätzlich arbeiten wir mit Künstlerinnen in Wien zusammen und möchten gemeinsam die Kunstszene in Wien einerseits neu vernetzen als auch neu-denken. Künstlerinnen wird hier die Möglichkeit geboten ihre Kunst ViaVie zur Verfügung zu stellen und diese über den Web-Shop zu verkaufen. Kunstschaffenden Personen wird außerdem die Möglichkeit geboten die Räumlichkeiten und das Equipment von Viavie kostenfrei zu nutzen, da die Philosophie von ViaVie auf einem gemeinsamen Schaffen und Unterstützen beruht.
Durch die ViaVie eigene Siebdruckmaschine sollen die Prints der Künstlerinnen auf T-Shirts, Hoodies oder Taschen qualitativ hochwertig gedruckt werden.
Kunstinteressierte sollen natürlich nicht zu kurz kommen! Diese finden auf unserer Website ausführliche Informationen über die Kunstszene in Wien und insbesondere über die kooperierenden Künstlerinnen. Außerdem können Kunst- und Modeinteressierte sowohl die Künstlerinnen als auch ViaVie durch Käufe auf der Website unterstützt werden.

Do samma daham

Wer samma?

Marlene
Fertig gebackene Kommunikationswissenschaftlerin und angehende Psychotherapeutin . Mein Herz schlägt für die Kunst, Kultur, Menschen und auch bissl für Medien.
Konstantin
Projektmanager und nebenberuflich Großträumer. Neben meinem Faible für Kunst und allem was dazu gehört, träume von einem digitalen Österreich mit mehr regionalen Geschäftsmodellen.
Julia
Freischaffende Künstlerin aus Elfachzig fokussiert auf Malerei und Grafik Design. Überlebenskünstlerin und Studentin an der Kunstschule Wien. Meine Kunst wird von Herzerl & Kopf inspiriert und beschäftigt sich mit alltäglichen Themen und fernen Träumen.

VIA UNSER

1) Unsere “VIArtists* stehen metaphorisch für unsere ethischen und moralischen Werte. Kurz gesagt: Bei uns ist jede:r willkommen, egal ob bildnerische Künstlerinnen, arbeitende Angestellte oder freischaffende Milchbäuerinnen.

2) Unsere Unterstützung stammt aus 3 Quellen. Zum einen bieten wir monetäre Unterstützung, welche durch den Onlineshop möglich gemacht wird. Zum anderen gewähren wir ein breitgefächertes, stets wachsendes Netzwerk, welches VIArtists die Chance gibt sich zu vernetzen und potenzielle KundInnen für eigene Projekte zu finden. Des Weiteren bieten wir die Möglichkeit, sich in einem Open Space auszutauschen, kennenzulernen und natürlich kreative Meisterwerke entstehen zu lassen.

3) Unsere Zusammenarbeit ist das A und O unseres Projektes und spiegelt unseren Teamgeist wider. Wir legen viel Wert auf Gleich- berechtigung, -stellung und -behandlung. Entscheidungen werden im ganzen Team besprochen und demokratisch getroffen. Wir halten wenig von Hierarchien, sondern vertrauen auf Erfahrungen, Fachwissen und moralische Grundlagen.

4) Uns ist das Problem der Fast Fashion durchaus bekannt und bewusst. Aus diesem Grund wird das Gewand bei unserem Haupthersteller “Neutral” aus Bio-Baumwolle unter dem Fairtrade Siegel produziert. Zudem achten wir darauf, dass auch Fehlproduktionen wieder und weiterverwendet werden. Wir drucken nach Bestellung, somit bleibt kein T-Shirt-Leben verschwendet.

5) Im Bereich der politischen Diskurse halten wir uns eher bedeckt. Wir sind der Meinung: “Kunst darf alles”, doch setzen wir auf ethische Prinzipien und Grundwerte.

6) Gewinnverteilung wird bei ViaVie transparent und durch ein Punktesystem gehandhabt. Durch gemeinsame Entscheidungen und zukünftige Entwicklungsschritte reift unser Wertemodell immer weiter aus. Wichtig sind gemeinsame Entscheidungen und ein Prinzip, mit dem alle zufrieden sind. 

7) Gemeindewohlorientierung statt Gewinnorientierung. Der Geschäftsführer, welcher nicht als VIArtist gezählt werden kann, hat sich dazu versprochen keinen monetären Wert aus dem Unternehmen für sich zu beziehen, da der Wert der entstehenden Firma ausreicht. Bei ViaVie bekommt jeder seinen fairen Teil vom Kuchen. You can eat your cake and have it too – bei uns zumindest.